Aufgeschlossene Frauen in Hamburg gesucht

Liebe Frauen aus Hamburg, ich suche hier eine paar begeisterte Schuhliebhaberinnen, die gegen eine kleine Aufwandsentschädigung bereit sind am Thema Schuhfetisch bei meiner Seite schuhfetisch.info zu helfen. Details gerne per Email (dave@schuhfetisch.info) – Bitte nur ernstgemeinte Anfragen. Voraub… es geht um Schuhshopping! 😉

 

Advertisements

Schuhe von Stewardessen

Die wohl beliebtesten Frauenschuhe für Schuhfetischsten sind wohl unter Anderem die Schuhe einer Stewardess. Die Damen sehen meistens sehr gut aus, machen einen schicken Eindruck mit ihrer Uniform und die Schuhe werden oft Tagelang getragen und dabei extrem belastet. Solche Schuhe haben dann natürlich deutliche tragespuren.

Woher bekommt man Schuhe eine Stewardess?

Viele der Flugbegleiterinnen haben den Verkauf ihrer getragenen und alten Schuhe als Einnahmequelle entdeckt. So bieten einige ihre Schuhe nun ganz einfach auf Ebay oder per Kleinanzeige an. Bei Ebay unter dem Stichworten: Stewardess, Schuhe, getragen, sammler und fertig suchen.

Ich selber habe noch keine Flugbegleiterin angesprochen, aber schon mal von dem Gerücht gehört, daß diese gelegentlich direkt Schuhe verkaufen. Natürlich dann meist zu echten Hammerpreisen, da diese dann beim nächsten Stop sofort gegen neue ersetzt werden müssen.

„Ausleihen“ von Schuhen bei einer Stewardess dürfte nicht so einfach sein. Vielleicht während eines Nachtfluges, wenn die Dame ein kurzes schläfchen macht und aus ihren Schuhen rausschlüpft. Aber da bei einem Flug penibel auf Sicherheit wert gelegt wird sollte man wirklich vorsichtig sein.

Würde echt gerne mal während eines Fluges einer Flugbegleiterin in die warmen Pumps spritzen, die sie dann während des restlichen Fluges trägt.

Wenn Du selber Flugbegleiterin bist und erfahrungen mit Schuhfetischsten hast, würde ich mich über Deine Geschichten freuen. Schreib mir gerne mal per Email (dave@frauenschuhe.info)

Gebe auch gerne Tipps wie man als Stewardess seine getragenen Schuhe am besten verkaufen kann!

Beispielbilder von Flugbegleiterinnen mit ihren sexy Schuhen

 

Getragene Frauenschuhe bei ebay kaufen

Wie kommt man als Schuhfetischist an Frauenschuhe?

Da gibt es natürlich verschiedene Wege. Neue Schuhe kann man einfach im Geschäft kaufen. Aber das kommt hier nicht in Frage. Für getragene Schuhe kann man einfach eine Frau auf der Strasse ansprechen und freundliche fragen, man kann sie klauen (nicht fair!) oder auch kaufen. Zum Beispiel findet man schöne gebrauchte Schuhe bei eBay. Allerdings ist es gegen die Policy von Ebay unhygenische Artikel zu verkaufen. Somit werden regelmäßig Auktion gesprerrt in denen Frauen offensichtlich ihre Schuhe für Schuhfetischsten anbieten. Hier mal ein paar Tipps wie ihr trotzdem an gebrauchte Frauenschuhe über ebay rankommt.

Suchbegriffe für getragene Schuhe

Frauen, die ihre Schuhe an Schuhfetischsten verkaufen wollen haben begriffen, daß sie diese mit entsprechenden Begriffen beschreiben müssen. Folgende Begriffe haben sich dabei etabliert:

  • gern getragen
  • oft getragen
  • fertig oder fix und foxy (in kombination mit Schuhe, Ballerineas, High Heels, usw.)
  • sammler
  • liebhaber
  • viel getragene

Die oben genannten Begriffe einfach in die Ebay Suche eingeben. Begriffe wir Schuhfetisch, Fetischsten oder z.B. Fetisch werden von ebay im Zusammenhang mit getragenen Schuhen schnell gesperrt.

Die Begriffe sollten sich allerdings auf die Kategorie Kleidung > Damenschuhe beschränken. Sonst findet man kuriose Angebote.

Getragene Schuhe bei ebay

Ein schönes Beispiel für einen Artikel bei ebay. Die Verkäuferin hat hier aussagekräftige Begriffe wie: „oft und gerne getragen“ oder „für Sammler und Liebhaber“ untergebracht. Auch das gewählte Foto ist ein guter Hinweis. Hier verkauft eine Frau bewusst Schuhe an Schuhfetischsten.
Getragene Ballerinas von ebay
Hier ein schönes Beispeil für eine Ebay Auktion für getragene Ballerinas. Die Begriffe wie Sammler und Fertig (fix&foxy) wurden bewusst gewählt. Auch die Fotos zeigen eindeutig worauf es ankommt. Tragespuren und Abdrücke die Schuhfetischsten ansprechen sollen.
 

Hinweise im Text

Oft findet man in der Beschreibung zum Artikel auch die Absicht der Verkäuferin. So wird zwar darauf hingeweisen das der Artikel vor Versand gereinigt wird allerdings meistens mit dem Zusatz: „Fragen bitte vor dem Versand klären“. Somit entspricht die Auktion den Ebay Richtlinien. Darüber hinaus findet man im Beschreibungstext die übligen Begriffe (s.oben) wie z.B. „für Sammler oder Liebhaber“ oder „extreme Gebrauchtspuren“. Wenn sich jemand besonders viel Mühe gemacht hat ein altes, ausgelatschtes Paar Ballerinas zu verkaufen (viel Text, viele Fotos) dann kann man davon ausgehen, daß die Verkäuferin weiß was sie tut. Mädchen die sich ihrer Schuhe nur so und ohne hintergedanken entledigen wollen stellen meistens ein liebloses Foto mit kurzem Text ein. Natürlich kann auch gerade das Reizvoll sein. Aber erwartet keine Wunder bei Emailanfragen.

Anfragen per Email

Viele Frauen ergänzen bei ihren Auktionen den Text mittlerweile um eine Emailadresse. Somit ist es recht einfach in Kontakt zu treten. Mein Tipp: Immer höflich und direkt sein! Auf Anfragen erhält man dann schnell die Konditionen zu denen der Schuh verkauft werden kann und auch, ob es weitere schöne Exemplare gibt. Viele Trägerinen sind bei dem Thema unverkrampft und wissen, daß wir Schuhfetischten bereit sind gute Geld für gute Ware zu zahlen.

Nun viel Spaß beim stöbern. Noch ein Tipp. Ihr findet recht schnell heraus ob es sich bei der Verkäuferin wirklich um die Trägerin handelt, wenn ihr Euch die weiteren Auktionen anschaut oder die Rezenssion der vergangenen Auktion. Ansonsten auch einfach mal fragen… 🙂