Wissen aus dem Schuhlexikon

Heute mal wieder etwas über die Grundlagen von Schuhen. Wann ist ein High Heel ein High Heel?

Two glamorous women trying high heels

Als High Heels werden alle Arten von Damenschuhen bezeichnet, deren Absatzhöhe mehr als 10 Zentimeter entspricht. Demnach ist für die Bezeichnung High-Heels ausschließlich die Höhe des Absatzes ausschlaggebend und nicht die Form, Machart oder Schafthöhe dieses Damenschuhs. Doch warum kaufen sich Damen einen Schuh, der vermeintlich viel zu unbequem und vor allem nicht unbedingt gesundheitsfördernd für die Füße ist!? Die Antwort ist recht einfach: Frauen wirken mit High-Heels vor allem größer, schlanker und eleganter. Des Weiteren werden durch das Tragen der High-Heels die Beine betont, was sich auf die gesamte Erscheinung durchweg positiv auswirkt. Bewegt sich die Absatzhöhe der High-Heels über ca. 14 Zentimeter, wird auch von Skyscrapern, Ponyboots oder Fetish-Heels gesprochen. Die kreativen Einfälle der Schuh-Designer gehen allerdings weiter und Grenzen gibt es kaum. Einer dieser kreativen Momente hatte Roger Vivier®, der in den 50er Jahren den dünnen, hohen Stöckelabsatz – den Stiletto (kleiner Dolch) – entwarf. Die Stiletto’s sind heutzutage auch unter den Namen Killer-Heels bekannt. High-Heels sind mit ihrer femininen Art heute sehr begehrt und aus dem Schuhrank einer jeden Dame kaum noch wegzudenken. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Passform. Die High-Heels sollten in jedem Fall nicht zu breit und nicht zu schmal gekauft werden. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Schuhe erst gegen Nachmittag anprobiert wird, wenn der Fuß sich entsprechend vergrößert hat. Wird dieses Schuh-Modell nicht passend gekauft, ist es kaum möglich, den High- Heel einzulaufen. Weiche Fersenkissen und entsprechende Sohlen können allerdings den Fuß entlasten und zu einem angenehmeren Tragekomfort dieser Schuhform führen.

"Inside Out" Photocall - The 68th Annual Cannes Film Festival

Als High Heels (engl. für „hohe Absätze“) bezeichnet man in der Regel Absatzschuhe mit 10 cm Absatz und mehr. Diese Schuhbezeichnung orientiert sich also nur an der Absatzhöhe und ist unabhängig von anderen Merkmalen, wie beispielsweise dem Schaftschnitt (Sandalette, Deux Piece, Flamenco-Pumps etc.), der Schafthöhe (Halbschuh, Bootie oder Stiefel), dem Schaft- und Sohlenmaterial oder der Absatzform (Stiletto, auch Pfennig- oder Stöckelabsatz genannt, Louis-XV-Absatz, Keilabsatz usw.). Die richtige Absatzhöhe (Fachterminus: Fersensprengung) wird grundsätzlich seitlich in der Mitte des Absatzes gemessen und nicht fälschlicherweise an der Ferse.

Absatzschuhe werden meist in drei Gruppen untergliedert. Schuhe mit geringer Absatzhöhe (<6 cm), mittlerer Absatzhöhe (6 – <10 cm) und mit hohem Absatz (10< cm), den sogenannten High Heels. Seitens der Bekleidungsindustrie wird teilweise auch ein vereinfachtes System verwendet, demzufolge erstreckt sich der Begriff High Heels allgemein über Schuhe mit hohem Absatz (> 5 cm).

buffalo-high-heel-pumps-pink43598305front890
Weisen High Heels keine Plateausohle auf, entspricht die Absatzhöhe etwa dem Höhenunterschied zwischen Vor- und Rückfuß. Durch Übung und eine gewisse natürliche Kondition ist ein einigermaßen sicheres und elegantes Gehen – je nach Schuhgröße – noch bis etwa 11-13 cm Absatz möglich. Schuhe mit noch höherem Absatz gelten streng genommen nicht mehr als Bekleidung, da es anatomisch bedingt in der Regel nicht möglich ist, die Sprunggelenke so weit zu strecken, wie es zum Gehen in derartigen „Schuhen“ erforderlich wäre. Hierbei spricht man für gewöhnlich nicht mehr von klassischen High Heels, sondern – je nach individuellen Merkmalen der Schuhmodelle – von Fetish-Heels, Skyscrapern, Ponyboots usw. Die Absatzhöhe ist hier nur noch durch die Länge des Fußes – je nach Schuhgröße – auf maximal 15-18 cm begrenzt. Balletheels können noch etwas höher sein, da hier selbst der Fußballen angehoben ist, sie werden auf Zehenspitzen stehend getragen.

58797739

Zu den High Heels werden auch Plateauschuhe gezählt, deren Absatzhöhe 10 Zentimeter und mehr beträgt. Ein großer Teil der High Heels weist eine mehr oder minder starke Plateausohle auf. Diese erleichtert das Gehen in den Schuhen, weil sie den Höhenunterschied zwischen Fußballen und Ferse verringert. Äußerlich wirkt der Gang in Plateauschuhen hingegen meist etwas plump. In gewöhnlichen Schuhläden werden Plateauschuhe mit bis zu 15 cm Absatzhöhe verkauft. Im Fetisch-Bereich können High Heels durch extrem dicke Plateausohlen auch 20 cm Absatz und mehr erreichen. Die sogenannten Sky Heels aus Großbritannien gehören mit einer Absatzhöhe von 22,5 cm zu den höchsten High Heels weltweit.[1] Eine Grenze nach oben gibt es jedoch nicht.

Quelle: Wikipedia.de, schuhe.de
Advertisements

Schuhgirl des Tages

Es ist Montag und das Partywochenende ist vorbei. Liebe Mädels, tragt doch mal Eure High Heels vom Wochenende auch auf der Arbeit. Einen guten Start in die Woche an alle High-Heel Ladies da draußen…

Black and Black - BlkBlk013.jpg

 

High Heels und eleganten Schuhe der Fernsehfrauen

Fernsehfrauen tragen elegante High Heels

Gerade wieder im TV gesehen. Die hübschen Damen im Frühstücksfernsehen mit ihren High Heels oder Stiefeln. Sehr sexy am Morgen wie ich finde. Neben solchen klassischen Fernsehfrauen wie Sonya Kraus bin ich ein großer Fan von Annika Kipp und Annemarie Carpendle (Warnkross).

Karen Heinrichs trägt weisse Sling Pumps im Fernsehen

//www.youtube-nocookie.com/embed/QjVVA7OrdaI
Mehr zum Thema Fernsehfrauen:

 

 

Mission High Heels

Zeigt her eure High Heels

Das schafft nur Bild.de – Viele junge Frauen dazu zu motivieren ihre High Heels zu zeigen, in sexy posen und dann noch Fotos davon zu machen. Von so einer Mission träumen wir Schuhfetischten jeden Tag. Danke liebe Bild-Zeitung für die Aktion. Könnt ihr natürlich gerne wiederholen.

Hier ein paar Bilder aus der Aktion von High Heel Liebhaberinnen

Den Wettbewerb gibt es direkt bei 1413.de zu sehen.

 

Die pinken High Heels von Jill aus Hamburg

Schuhkauf mit Jill in Hamburg

Gibt es etwas Schöneres für einen Schuhfetischsten, als mit einer attraktiven Frau High-Heels kaufen zu gehen und dabei ihre warmen Füße zu berühren und in die Schuhe zu helfen? Dies durfte ich kürzlich erleben. Hier nun die ganze Geschichte.

Seit längerer Zeit hatte ich schon einmal Lust eine Frau beim Schuhkauf zu begleiten. Jedoch wollte ich aus meinem Freundeskreis kein Mädchen fragen, da ich schon die Absicht hatte über meinen Schuhfetisch zu reden und diesen durch das gemeinsame Kauferlebnis auszuleben. Also habe ich eine Anzeige geschaltet und ein nettes Mädel aus Hamburg namens Jill getroffen.

Zu meiner Überraschung entpuppte sich Jill als eine große schlanke und sexy blonde Frau. Anfänglich war ich etwas verunsichert, aber nachdem ich sie bei Görtz schicke High Heels anprobieren ließ und sie mir ihre Stiefel hinhielt damit ich sie ihr ausziehen konnte war das Eis gebrochen. Sie selbst hat dann einen Schuhladen in der Innenstadt vorgeschlagen, wo es richtig geile Fick Mich High Heels gibt.

Da es schon gegen 19.00 Uhr war, war auch nicht mehr viel los in dem Laden. Jill rannte umher und schaute sich verschiedene Modelle an. Ich nahm mir auch einige zur Hand und dachte nur daran wie geil es wäre mal eine Nacht in diesem Laden zu verbringen… nachdem ich Jill einige paar Pumps zum anprobieren gab wurde sie plötzlich auf ein ganz besonderes Paar Plateau High Heels aufmerksam, welches mir gar nicht in den Sinn gekommen wäre. Die Farbe Pink (also Fuchsia stand auf dem Karton) war so auffällig, daß ich diese High Heels ehr einer billigen Nutte zugetraut hätte. Aber irgendwie wirklich geil.

Jill trägt pinke High Heels
Jill trägt pinke High Heels

Ich durfte Jill also zum X-ten mal die Stiefel ausziehen und ihre Füße waren bereits richtig warm gelaufen. Ich muß erwähnen, daß Jill zwei Strumpfhosen trug, weil es so kalt war. Das machte ihre Füße noch reizvoller und ich durfte ihre die pinken Pumps auf die warmen Nylonfüße stecken.

Jill trägt ihre pinken Pumps im Schuhladen
Jill trägt ihre pinken Pumps im Schuhladen

Danach lief sie im Schuhladen umher und fragte mich wie ich die pinken Schuhe finde? Toll und geil natürlich… sie hatte sich in die Schuhe verliebt. Ich durfte ein Foto machen. Danach wollte ich das sie noch ein weiteres Paar probiert. Ich würde ihr dann das paar Schuhe schenken, welches sie am besten findet. Zu meiner Überraschung entschied sie sich für die pinken High Heels. Ich war etwas erstaunt und wollte wissen, wann sie solche Schuhe trägt. Sie sagte, sie hätte kein Problem damit… zum richtig geilen Outfit trägt sie auch solche auffälligen Schuhe… und natürlich würde sie die Dinger bei einem nächsten Treffen auch für mich tragen!

Da musste ich nicht länger nachdenken, ich ließ Jill nochmal durch den Laden laufen. Dann zog ich ihr die Pumps vom Fuß. Die Innensohle war bereits warm und hatte schon einen leichten Duft von Jill´s warmen Füßen angenommen. Heimlich nahm ich eine Nase. Dann verpackte ich die Traumgeräte und wünschte mir in diesem Augenblick die sexy Pumps zu veredeln. Nur das ging leider nicht.

schicke rosa high heels
Sexy rosa high heels

Wir verließen den Laden und waren beide über das Erlebnis erfreut. Ich bin gespannt, ob es eine Fortsetzung gibt.

Schuhgöttin Annemarie Carpendale (ehm. Warnkross)

Hier mal wieder ein Beitrag zum Thema prominente Schuhiliebhaberin. Annemarie Warnkross (jetzt Carpendale) fällt in ihren Sendungen regelmäßig durch schöne Outfits und High Heels auf. Auch wenn die junge Frau privat viele Schuhe hat, kann sie auf einen schönen Kleiderschrank bzw. Schuhschrank von Pro7 zurückgreifen.

Annemarie Schuhschrank
Annemarie plündert den Schuhschrank von PRO7 – Eine Riesige Auswahl an High Heels steht der Moderatorin zur Verfügung.

Regelmäßig können wir Annemarie in schicken Schuhen in der Sendung TAFF bewundern. Fast schon auffällig wie sie sich dort regelmäßig auf High-Heels oder in ausgefallenen Stiefeln präsentiert. Ich selber bin seit Jahren ein Fan von ihr und ihren schönen Beinen in High Heels.

Gallerie von Annemarie in schicken Schuhen

Ich hoffe sie zeigt sich noch viele Jahre im Fernsehen.

Mehr zu Annemarie Carpendale (Warnkross)

OldHeel´s Privatesite

High Heels seit über 10 Jahren

Seit über 10 Jahren beschäftigt sich die Webseite unter http://www.privatesite.de mit dem Thema Frauenschuhe bzw. High-Heels. Leider ist das letzte Update vom März 2013, jedoch sind die Fotos aus den letzten 10 Jahren der Hammer. Unschwer zu erkennen, daß hier ein Kenner Bilder macht und weiß worum es einem Schuhliebhaber geht.

Neben einzelnen Fotos von High Heels gibt es auch verschiedene Fotos von Themenshootings. Nicht zu verachten ist auch die große Sammlung an Links zu diversen Webseiten zum Thema Schuhfetisch und Nylonfetisch.

Webseite: www.privatesite.de

Das High Heels Museum

Schuhe aus den letzten 100 Jahren

Durch zufall gerade eine tolle Webseite gefunden. Und zwar das High-Heel Museum. Eine wunderbare Zeitreise durch fast 100 Jahre Schuhgeschichte erwartet Dich auf der Webseite. Viele verschieden Modelle. Schön die Veränderung über die Jahre hinweg zu verfolgen. Bis hin zu ausgefallenen Designer-Modellen.

90erjahre29

Ein besuch lohnt sich auf jeden Fall. Die Fotos sind sehr professionell. Ich hätte mir nur noch ein paar Erläuterungen zu den schicken Pumps gewünscht.

Mehr unter www.high-heels-museum.de