„Auf der anderen Seite des Schuhs“

Hier mal ein Gastbeitrag von einer jungen Dame, die regelmäßig Schuhe verkauft und mich gebeten hat ihre Erlebnisse hier einmal zu veröffentlichen. Ich selber mache mir oft Gedanken über beide Seiten beim Schuhkauf und bin froh, daß Monique hier mal eine schöne Zusammenfassung dazu geschrieben hat. Nun viel Spaß mit ihrem Beitrag.


 

monique-schuhfetisch

Nur noch auf „Bestätigen“ klicken – dann ist die Anzeige auch schon online…was wohl diesmal passieren wird…wird sich überhaupt jemand melden…ich hätte ein schöneres Bild machen sollen…ob es wohl von Interesse ist wer diesen Schuh getragen hat…

Sobald ich über Kleinanzeigen einige meiner getragen Schuhe verkaufe wird es interessant und spannend.

Ich bin Monique – ich verkaufe getragene Schuhe und finde es ist wichtig auch mal von dieser Seite zu erzählen.

Nicht alle Frauen die das machen sind geldgeile Schlangen oder Internet-Trolle, manch eine macht es weil sie das Geld braucht, Platz im Schuhregal schaffen möchte oder einfach weil es einen gewissen Reiz hat zu wissen das jemandem deine getragenen Schuhe sehr viel Freude bereiten.

Ich zähle mich selber zu der letzteren Gruppe 😉

Dann gibt es aber leider noch diese „Damen“, die auf Flohmärkten einen Sack voll ausgelatschter Schuhe um 10€ kaufen und diese dann teuer als ihre eigenen anbieten.

Ich setzt diese „Damen“ absichtlich unter Anführungszeichen denn – 1. hat es nichts damenhaftes wenn man Menschen an der Nase rumführt und 2. sind einige in Wirklichkeit Männer die glauben eine Marktlücke entdeckt zu haben.

So oder so – das Vertrauen vieler Schuh- oder Fuß-Fetischisten ist durch solche Verkäufer/Innen schon einige Male zerstört worden.

Was für mich daraus resultiert: ich werde in einen Topf mit den anderen geworfen!

Das folgende Beispiel ist nur eine Geschichte von vielen:

Ich beantworte jede Anfrage die ich per Mail bekomme. Hier selektiert sich schon mal raus wer wirklich Interesse an Schuhen hat oder glaubt in jeder Kleinanzeige zum Thema Fetisch eine günstige Prostituiere zu finden.

Herr Mayer (Name natürlich geändert!) war einer der Interessenten die wirklich nett und höflich geschrieben haben.

Er fragte nach dem Zustand der Peep Toe Heels, ob meine Zehenabdrücke darin zu sehen sind? „Ja, ich habe sie den ganzen Sommer über fast jeden 2. Tag getragen“ – was auch wirklich der Wahrheit entspricht.

Herr Mayer möchte Beweisfotos – ich suche ein paar Bilder raus und schicke sie ihm.

Herr Mayer bedankt sich und macht mir ein Kompliment für meine schönen Beine und Füße. Er würde gerne wissen wie sie duften und möchte deswegen dieses Paar Heels erwerben. Er bittet mich darum sie noch einmal einen ganzen Tag zu tragen und ihm Bilder davon zu schicken – quasi als Beweis das ich das auch wirklich für ihn tue.

Er fragt auch ob eine persönliche Übergabe möglich ist – „Ja das ist kein Problem, wir können uns gerne dafür treffen, wo wohnst du denn genau?“ Und hier fängt es an – seine zuvor freundliche Art ändert sich schlagartig als sich herausstellt, dass er fast 300km weiter weg wohnt. Ich biete ihm an die Schuhe diskret per Post zu ihm zu schicken – er fragt ob ich mich nicht einfach in den Zug setzen kann, denn er ist nicht gewillt 8€ mehr für das Porto zu zahlen. 

Ich biete ihm an nur 5€ mehr zu zahlen, ich versende sie auch als Paket – mit Tracking – so das er sehen kann wann er sie erhalten wird.

Er stimmt zu, muss aber noch betonen das er dafür aber mehr Bilder haben möchte, denn bis er die Heels erhält will er etwas das ihm als Vorfreude dient.

Am nächsten Tag ziehe ich also meine Peep Toe Heels nochmal an bevor ich sie verschicke. Unter Tags mache ich immer wieder Bilder und schicke sie Herrn Mayer. Er antwortet mit eindeutigen Texten,  Bildern und schreibt mir was er sich gerade alles vorstellt.

Am Abend verpacke ich dann jeden Schuh möglichst luftdicht, mache davon ein Foto und schicke es ihm mit der Aufforderung mir das Geld zu überweisen und mir davon einem Screenshot zu schicken, dann würde ich sein Paket gleich morgen Früh zur Post bringen.

Was folgt, ist Funkstille….2 Tage reagiert er nicht auf Nachrichten – allerdings sehe ich das er sie gelesen hat. In der Zwischenzeit habe ich anderen Interessenten abgesagt – schließlich habe ich Herrn Mayer zugesagt und somit bekommt sie kein anderer.

Am 3. Tag bitte ich ihn um eine kurze Info ob denn noch Interesse besteht…er liest die Nachricht…er schreibt zurück…“Nein, aber die Bilder waren gut…bin geil gekommen beim ansehen. Behalte die Schuhe. MfG Herr Mayer“.

Tja, das nennt man dann wohl Berufsrisiko…oder ist es einfach nur Dummheit meiner Seits?

Eine Fuß-Bekanntschaft die ich jetzt schon fast 2 Jahre beliefere meinte: „Das sind Tastenwixxer! Lass dich davon nicht ausgenutzt oder minderwertig fühlen – er wurde bestimmt von einer Frau wegen seiner Vorliebe verarscht und lässt es jetzt an anderen aus.“

Natürlich werden Männer und Frauen mit einem bestimmten Fetisch oft übel getäuscht, abgezockt oder verurteilt (darüber könnte ich auch einiges berichten – dazu komme ich ein anderes Mal)…aber auf der anderen Seite des Schuhs ist das leider nicht anders!

Vielleicht sieht der ein oder andere diese Seite jetzt mit anderen Augen, ich würde mich freuen wenn dem so ist! Das gegenseitige Verständnis und ein offenes ehrliches Miteinander ist doch so viel besser – für beide Seiten 🙂

Liebe Grüße, Monique


Monique erreicht Ihr direkt über ihre Email oder schaut gerne mal auf ihrem Instagram Account vorbei. Eine tolle Frau. Danke, dass es auch so ehrliche und freundliche Schuhverkäuferinnen gibt.

Schuhgirl des Tages

Es wurde mal wieder etwas Zeit für eine Schönheit mit schicken Schuhen. Das Schuhgirl des Tages ist eine blonde Dame mit schwarzen Peep Toe Heels und Riemchen. Ich mag die schwarzen Strumpfhosen dazu. Bin mir nicht sicher ob das Mädel sich gerade die Schuhe anzieht oder auszieht. Beides ist sehr verlockend. Nach einem langen Tag die warmen getragenen Schuhe in den Händen zu halten und sich genüsslich damit zu vergnügen. Den Duft aufnehmen und damit zu spielen… oder zu sehen wie die gerade benutzten Schuhe nun gerade angezogen werden. Vielleicht ist das Sperma in den Schuhen noch nicht ganz trocken, denn es wurde eine große Ladung in die Schuhe gespritzt. Die Vorstellung das sie nun den ganzen Tag in den Schuhen unterwegs ist, ist schon eine heisse Vorstellung.

0917180714608_021_0290912577-0155772490.jpeg

 

Marlene Lufen – Traumfrau in schicken Schuhen

TV Moderatorin Marlene Lufen ist seit Jahren im Frühstücksfernsehen unterwegs. Mittlerweile gibt es viele Videos und Fotos von der Dame, die auch sehr ungezwungen mit ihrer Vorliebe für schicke Schuhe umgeht. Eine absolute Traumfrau und für jeden Schuhfetischissten einfach ein muss diese Sendung am Morgen zu sehen. Zum Glück ist Moderatorin Marlene Lufen nun auch in anderen Formaten im Fernsehen zu sehen. Ich kann nicht genug von dieser prominenten Frau und ihren Schuhen bekommen. Wer ist noch ein Fan?

 

 

Mehr Bilder von dieser Traumfrau: https://www.wikifeet.com/Marlene_Lufen

Motivation

Liebe Freund und Freundinnen von Damenschuhen,

leider ist meine Motivation in diesem Jahr etwas kleiner als erhofft. Ich erlebe zwar weiterhin immer wieder interessante Abendteuer und mir fallen sehr viele Geschichten zum Thema Schuhfetisch ein, jedoch habe ich aktuell keine Zeit gefunden diese dann auch hier in meinem Blog zu veröffentlichen. Wenn ich mal Zeit habe, dann veröffenltiche ich Beiträge in der mir bekanntesten Community shoesession.com oder in meiner KIK Gruppe schuhfetisch.info – Schaut doch gerne dort einmal vorbei.

Der direkte Austausch kommt leider auch aktuell zu kurz. Ich komme einfach nicht dazu per Email so zu schreiben, wie ich es gerne tun würde. Schreibt mir aber gerne mal per KIK, wenn Du magst. Also bis demächst mal wieder hier oder wo anders.

Euer, Dave

 

Bilder vom Schuhgirl des Monats Juli 2017

In diesem Monat ist mein Schuhgirl ein leicht arrogantes Mädchen im Cafe. Sie hat gemerkt wie ich ihr auf die Schuhe starre und schon fängt sie an mit ihren Nylonfüßen und den High Heels zu spielen… sie provoziert mich. Mein Blut drückt in die Hose… dieser Blick diese Nylonfüße… diese High Heels…

Schuhfetisch-High-High-Girl-11Schuhfetisch-High-High-Girl-30Schuhfetisch-High-High-Girl-36Schuhfetisch-High-High-Girl-38

Den ganzen Tag zum Shopping getragen… sind die Heels schön durchgelaufen und warm… sie duften dezent aber es reicht um mich um den Verstand zu bringen.

Alle Bilder nun auch als Bilderserie verfügbar: http://schuhfetisch.info/bilder/schuhgirl-des-monats-juli2017/

Was haltet ihr von der Lady? Ist Euch schon ähnliches passiert?

Traumhaftes Schuhgirl

Hier nun mal wieder etwas aus der Rubrik Schuhgirl des Tages. Diese junge Frau hat es mir echt angetan. Würde ich gerne mal persönlich treffen. Welche Frau aus dem Raum Hamburg hat lust mal solche Fotos zu machen? 🙂

Den ganzen Tag bei dem warmen Wetter durch die Stadt gelaufen. Endlich mal eine Pause. Die Nylonfüße ganz warm die Schuhe leicht verschwitzt und die Sole hat schon spuren. Kurz raus aus den Schuhen, eine kleine Fußmassage… leider eine Laufmasche aber egal… danach wieder rein in die Schuhe. Ab nach hause… die warmen verschwitzen Ballerinas im Flur stehen lassen. Der Nachbar freut sich.

Heels Bukakke Party

Hier mal etwas Werbung für ein Event. Ich selber werde es nicht schaffen. Aber mal eine gute Idee wie ich finde. Welche Frau hat Lust so ein Event zu organisieren? Was wäre Euch so ein Event wert?

05

Text:

Am Dienstag 14 März veranstaltet der Ehesklave von Jess Legs eine Heels Bukakke Party in Ludwigshafen am Rhein. Die Veranstaltung finden in einer gemütlichen Herrenrunde ohne das Beisein von Jess Legs statt. In einem 4 Sterne Hotel werdet ihr auf dem Zimmer mit einem Glas Sekt begrüsst wo es danach gleich zum Schnuppern meiner zahlreichen Heels übergegangen werden kann. Jeder Gast ist selbstverständlich dazu aufgefordert mit den Schuhen zu spielen wie lecken, küssen, riechen und natürlich seine Ladung zu verewigen. Es ist ein Doppelzimmer gebucht somit findet ihr reichlich Platz um euch auszutoben. (keine Spiele unter Männern!) Damit keiner zu Kurz kommt wird der Aufenthalt pro Gast auf max. 2 Stunden begrenzt. Es ist vorgesehen Foto und Video Aufnahmen während der Party zu dokumentieren. Selbstverständlich wird auf eure Privatspähre Rücksicht genommen und eure Gesichter auf Wunsch rausgeschnitten. Auf Hygiene und Sauberkeit legt der Sklave großen Wert. Ihr könnt sehr gerne auch eigene Heels oder Dessous zum Spielen mitbringen. Anmeldungen nimmt Jess ab sofort gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 49 € per eMail entgegen. Unter 4 Anmeldungen findet die Party nicht statt. Die Schutzgebühr wird in diesem Fall zurückerstattet. – Mehr: http://jess-legs.net/blog/1st-heels-bukakke-party/

Schuhe von Katja Krasavice

Katja Krasavice ist gerade wieder in aller Munde und eigentlich ist die kleine Maus auch echt ein lecker Mädchen. Eigentlich schon etwas zu krass aber das ist wohl ihr image. Dreckige kleine Schlampe eben und eine Wichsvorlage für viele pupärtierende Jungs aber auch ältere Herren, die auf Bitchi Teens stehen. Habe mir die Kleine mal angeschaut und ein geiles Video von Ihr zum Thema Schueh gefunden.

Liebe Katja, gerne würde ich mal in Deine High Heels wichsen und Dich dann in der Spermapfütze laufen sehen. Hast ein paar geile Schuhe in kleiner Größe. Würde Dir natürlich auch welche schenken… je nuttigier, desto besser.

Video von Katja Krasavice – Sex in Schuhen?

Mehr Bilder von Katja in sexy Schuhen…

katja-krasavice-high-heels-schuhe-wichsen-3

Sexy Leggings und dazu klassische schwarze Plateau High Heel – Würde ich gerne mal reinwichsen in ihre Schuhe.

katja-krasavice-high-heels-schuhe-wichsen-4

Extreme Plateau Stripper Schuhe… aber bestimmt geil beim Sex.

katja-krasavice-high-heels-schuhe-wichsen-7

Ok, ich bin kein Fan von Sneekern, aber gibt ja auch viele Schuhfetischsten die auf Turnschuhe stehen. Schicke duftende Nike Schuhe von Katja.

katja-krasavice-high-heels-schuhe-wichsen-9

Ganz klassische Schwarze Pumps. Schlicht und geil. Die würde ich mir mal gerne ausleihen.katja-krasavice-high-heels-schuhe-wichsen-12

Schicke Fickschuhe hat Katja auf dem Foto an. Hoffentlich nicht nur fürs Bett.

 

Schuhfrau of the Day

 

 

Es wurde wieder mal Zeit für ein Schuhgirl des Tages. Diesmal ehr eine Schuhfrau of the Day. Reife Frauen haben durchaus etwas sehr reizvolles wie ich finde. Allerdings finde ich die Schuhe von reiferen Damen nur dann interessant, wenn sie gepflegt und schlank sind. Dieses Bild trifft es aber sehr gut. Gerne würde ich der Dame mal die schönen Füße massieren und dann eine Ladung in ihre schicken schwarzen Pumps spritzen. Wenn sie danach ihre Füße in die Schuhe steckt und damit umherläuft bringt dies das Blut in Wallung.

SONY DSC