Frauenschuhe vom Flohmarkt

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Diese Frage stellen sich Schuhfetischissten oft, wenn es drum geht an gut getragene Damenschuhe heranzukommen. Ich selber habe schon verschiedene Erfahrungen gemacht. Auch schon auf dem Flohmarkt. Da ich gelegentlich, nicht nur wegen der Damenschuhe, oft auf Flohmärkten unterwegs bin. In der Regel kaufe ich meine getragenen Frauenschuhe über Kleinanzeigenmärkte oder Kleiderkreisel, da ich mir bei Flohmärkten nicht so sicher bin, ob es tatsächlich Schuhe sind, die die Damen selber getragen haben.

Eigentlich sind Flohmärkte eine gute Quelle für getragene Frauenschuhe. Gerade dort werden keine Abzockerpreise verlangt. Aber auch hier muss man genau hinschauen. Bei viele der Kleiderstände, die auch Frauenschuhe anbieten, habe ich oft den Eindruck das da jemand einfach einen Altkleidercontainer geplündert hat und die Sachen lieblos auf einer Plastiktüte ausgelegt hat, um noch ein paar Euro zu machen.

Damenschuhe-Flohmarkt-Kaufen
Verkauft hier die Trägerin oder wurde einfach nur ein Altkleidercontainer geplündert?

Ich halte also Ausschau nach kleinen privaten Ständen mit jungen Damen, die verschiedene Klamotten anbieten. Oft stehen dann tatsächlich ein paar schicke Pumps unter dem Tisch. Natürlich kostet es erst mal Überwindung nach dem Preis der Schuhe zu fragen. Aber jetzt mal ehrlich. Was soll passieren? Entweder die Dame schnallt es schnell, daß sie einen Schuhfetischissten vor sich hat und pfeffert den Preis hoch oder man kann ein Schnäppchen machen. Ich frage auch nicht zu viel, denn die Schuh kann man sich ja anschauen und sieht schnell den Zustand. Manchmal frage ich noch nach dem Alter der Schuhe und ob sie bequem waren beim Tragen. Dies tue ich um herauszufinden ob sie tatsächlich von der Verkäuferin getragen wurden. Wenn sie dann sagt, das sind die Schuhe von ihrer Mutter oder Freundin nehme ich Abstand vom Kauf. Auch wenn die Größe augenscheinlich nicht passt. Also wenn die Verkäuferin Stiefel mit 40 trägt aber Pumps mit Größe 36 anbietet. Ja, ein Schuhfetischisst kann ganz gut Schuhgrößen einschätzen an Damenfüßen.

Frauenschuhe-Flohmarkt-Kaufen
Bei diesen Damen würde ich kaufen. Kurze nachfragen wie bequem die Schuhe waren.

Wenn der Preis stimmt schlage ich zu und packe die Schuhe gleich in eine Plastiktasche. Der Geruch ist natürlich nicht so, wie wenn man Schuhe direkt von einer Trägerin kauft. Aber mir geht es um die Optik und das Erlebnis. Würde mich mal interessieren wie Ihr eure Schuhe kauft oder sogar kauft und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt.

 

Advertisements

Expertin für Damenschuhe in Hamburg

Wird mal wieder Zeit für einen Erlebnisbericht eines Schuhfetischsten. Ich versuche ja immer wieder neue Erfahrungen zu machen und mich selber zum Thema Schuhe mit Frauen auszutauschen. Das geht natürlich bis zu einem bestimmten Punkt ganz gut, aber sobald man auf das Thema Schuhfetisch von Männer zu sprechen kommt, kippt die Stimmung. Ich versuche oft gekaufte getragene Schuhe persönlich abzuholen und bei manchen Damen entwickelt sich auch eine Neugier über meine geplante Verwendung der Damenschuhe. Je nachdem wie die Frau drauf ist gehe ich dann gerne mal ins Detail.  Aber leider war noch keine Dame dabei, die ernsthaftes Interesse hatte an dem Thema bzw. mich aktiv dazu aufgefordert hat mal mit allen Details auszupacken.

Bis vor kurzem…

Auf der Suche nach Kontakten zu Damen, die gerne ihre getragenen Schuhe verkaufen wollen bin ich per Zufall auf jemand sehr aufgeschlossenen gestoßen. Nach kurzem aber ausführlichen Mailkontakt war mir klar, die muss ich mal treffen. Insbesondere weil die Dame es mir auch sehr zwanglos angeboten hat und ich neugierig war was mich erwartet. Also wagte ich es.

Worum ging es?

Zuerst muss ich sagen, daß die Dame kein TG als Voraussetzung gestellt hat, sondern wirklich an dem Thema Schuhfetisch interessiert war. Allerdings mussten wir uns einen Raum buchen und ihre Anfahrtskosten habe ich auch übernommen. Was ich darüber hinaus zahlen wollte ist mir überlassen. Ok hört sich spannend an, aber warten wir mal ab.

Ich sagte ich möchte eigentlich nur mal mit einer Frau über das Thema Schuhfetisch sprechen und wie sie das in der Öffentlichkeit wahrnimmt. Also zum Beispiel, wenn jemand auf ihre High Heels (trägt sie oft) oder Nylonfüße schaut. Dann würden mich ihre Schuhe interessieren, die sie so gerne trägt. Also vorzugweise ihre High Heels natürlich. Was soll ich sagen, es kam tatsächlich zu dem Treffen, was nicht selbstverständlich ist, da viele Damen auch unzuverlässig sind oder nur Geldgeil.

Was ich dann ohne Zeitdruck erleben durfte hatte ich mir vorher nicht vorstellen können. Ich traf eine sehr nette und aufgeschlossene Dame (Anfang 40), sehr freundlich und wirklich jemand dem man sein Vertrauen schenken möchte. Wie vereinbart trug sie schicke Pumps, Nyonstrümpfe und einen Rock. Dann setzten wir uns gemütlich hin und quatschen erst mal ganz normal über das Thema Schuhe und wie ich darauf komme und währenddessen spielte sie schon immer mit ihren Pumps. Dies merkte sie aber selber nicht und je mehr ich ihr offen legte was ich gerne mit Schuhen anstelle, desto mehr fing sie selber an ihre Schuhe hängen zu lassen und damit zu spielen. Ich konnte einen Blick auf die Innensolen ihrer Pumps erhaschen und dann redeten wir normal weiter. Als nächstes durfte ich einen Blick auf ihre Sammlung werfen. Sie zeigte mir alle ihre Pumps und fragte mich welche ich schön fand. Zu jedem Schuh hab es eine Geschichte und dann durfte ich die Schuhe die mir am besten gefielen nehmen und ihr anziehen, dabei kniete ich wie ein Schuhverkäufer vor ihr und nach und nach immer durfte ich immer wieder ihre Nylonfüße in das nächste Paar Schuhe schieben. Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon eine riesige Beule in der Hose… es war fast schon eine Qual… am liebsten hätte ich meinen Schwanz rausgeholt und ihr sofort in die Schuhe gewichst… aber irgendwie war das nicht die richtige Stimmung. Ja, die Erregung war so extrem das ich sofort explodieren könnte aber vielleicht genau aus diesem Grund wollte ich es nicht so einfach beendet. Und ich hatte Recht, es passierte noch mehr. Als nächstes sprach ich ganz offen was ich gerne mit ihren Schuhen machen würde und über meine Erlebnisse und Dinge die ich gerne gemacht habe, wie ich z.B. mal den Arbeitskolleginnen die Pumps vollgespritzt habe. Zum einen war es eine Erleichterung mal so offen mit einer Frau darüber zu sprechen und zum anderen erzeugte das noch mehr Erregung bei mir. Nun war mein Schwanz vollgepumpt mit Blut und das warme Sperma wollte endlich raus. Sehr aufmerksam beobachtet die Dame meine Hose und sagte, ob ich mir denn nicht endlich mal etwas Entspannung verschaffen will und bot mir ihren schicken schwarzen Lederpump an, den sie am Anfang trug. Das Leder war ganz warm und duftend. Sie hielt ihn mir direkt unter die Nase. Sie war Neugierig und wollte sehen wie ich es mache. Nun konnte ich nicht mehr ich holte meinen Schwanz raus. Ich entschuldigte mich für meine Geilheit, denn bis zu dem Zeitpunkt fühlte es sich auch alles so an wie wenn man mit einer guten Freundin spricht. Aber jetzt ging nix mehr. Aber was nun? Ich durfte nicht wichsen! Sie bat mich den Schwanz in den Schuh zu stecken und meine Hände hinter den Kopf zu legen. Sie fing an den Lederpump an meiner Eichel zu reiben, diese war wirklich schon sehr dick und pulsierend. Dabei erklärte sie mir wie sie gestern die Schuhe den ganzen Tag im Büro getragen hat und ich weiß nicht was geiler war, dass was in meinem Kopf los war oder das was an meinem Schwanz passierte. Es war ein langes und intensives Spiel, ohne das es darum ging in die Schuhe zu spritzen, sondern ehr was im Kopf passierte. Irgendwann hatte ich nur noch das Bedürfnis in diese geilen Pumps abzuspritzen. Ich flehte richtig danach endlich kommen zu dürfen. Nun ging das Spiel mit den Schuhen aber erst richtig los! Sie holte noch ein anderes paar und meinte die sind doch auch hübsch und ich sollte die doch auch nochmal probieren bevor ich alles nur an einem Schuh vergeude. Dann drückte sie mir noch ihren Nylonfuß ins Gesicht und meinte ob der Geruch denn ok wäre? Meine Gedanken überschlugen sich ich konnte nicht mehr… ich flehte nach Erlösung. Ich fühle mich auf eine angenehme Art und Weise gequält. Ich hatte keine Kontrolle mehr. Die Dame streifte mir ihren Sommer High Heel über den Schwanz und fing noch intensiver an ihn zu bewegen. Dann war es soweit. Ich konnte nicht mehr und spritze so heftig ab wie noch nie in meinem Leben. Das ganze Sperma verteilte sich auf ihren Schuhen und zum Teil auf ihren Nylonstrümpfen… ich hatte das Gefühl fast ohnmächtig zu werden. Sie lächelte mich nur an und meinte: Wow, das war aber viel!

Jetzt muss ich sagen, dass nicht etwa das intensive reiben meines Schwanzes in ihren schwarzen Lederpumps dazu geführt hat diesen Megaorgasmus zu haben. Viel mehr war es dieses intensive vertraute Verhältnis und das Kopfkino was sich in dieser Zeit entwickelt hat. Ich hatte das Gefühl es ging alles durch meinen Kopf und nicht durch meinen Schwanz. Die Dame hat mich intensiv mit ihren Worten und Gedanken berührt. Ich konnte meinem Schuhfetisch nicht nur körperlich, sondern auch geistig freien Lauf lassen.

Weitere Treffen…

Ich kann das nur weiterempfehlen und wäre bereit (die Dame hat ihr Einverständnis gegeben) diesen Kontakt mit echten Schuhfetischsten zu teilen. Aber bitte erwartet keine Nutte oder TG Hure. Ihr müsst euch auf die Dame einlassen, dazu gehört ein gewisses Maß an devoter Einstellung. Mir selber viel das am Anfang sehr schwer aber als ich mich dann hingegeben habe, durfte ich eine geile Zeit erleben.

Also wer Interesse hat aus dem Raum Hamburg, der möge sich doch mal melden. Bitte nur echte und zuverlässige Anfragen. Das Ganze ist nicht ganz billig aber die Erfahrung wert. Wäre auch bereit ein Treffen mit mehreren Männern für eine Schuhbukkake zu organisieren. Sie sagte mir das würde gehen und sie würde die Pumps dann danach auf der Strasse tragen…

Schuhfetisch bei Frauen

Schuhfetisch bei Frauen

Eine Sache die mich interessiert, aber über die ich mich leider noch nicht mit Frauen direkt austauschen konnte ist das Thema Schuhfetisch bei Frauen. Ich würde mal behaupten es gibt auch hier verschiedene Arten oder Stufen wie Frauen auf Schuhe stehen. Natürlich nur eine Hypothese, die ich aber gerne mal mit ein paar Damen validieren würde. Deshalb freue ich mich über Mails mit Berichten oder Erfahrungen an dave@schuhfetisch.info . Natürlich wird alles diskret behandelt. Aber hier nun weiter mit dem Thema:

  1. Klassische Vorliebe für Schuhe bei Frauen

Wenn Frauen gerne Schuhe kaufen oder sammeln würde ich dies nicht schon als echten Fetisch bezeichnen. Fetisch hat aus meiner Sicht auch immer eine erotische Komponente die zur sexuellen Befriedigung führt.

Damit ist der reine lustvolle Kauf und Besitz von Schuhe bei Frauen ehr ein Schuhtick aber noch kein Fetisch!

Frauen mit Schuhfetisch (4)

  1. Stimulation durch lecken und riechen an Schuhen

Eine Spielart die sicherlich schon ehr in das Spektrum des Schuhfetisches passt. Durch das riechen oder lecken an Schuhen erfolgt eine sexuelle Stimulation. Diese führt zur Erregung und dem Verlangen nach Befriedigung. Dies dann in der Regel mit Schuhen oder normalen Verkehr, bei dem die Schuhe getragen werden oder Schuhe eine rolle spielen. Also z.B. während des Sex an Schuhen riechen oder lecken. Eine weitere Spielart ist natürlich das Lecken von Schuhen die vom Partner mit Sperma vollgespritzt wurden. Wobei hier die Vorliebe für Spermaspiele mit Schuhfetisch kombiniert wird.

  1. Selbstbefriedigung mit Schuhen

Die wohl am häufigste praktizierte Art der Befriedigung bei Männern mit Frauenschuhen gibt es auch bei Frauen. Während der Mann seinen Schwanz in Frauenschuhe steckt und sich durch reiben zum Orgasmus penetriert benutzen Frauen Schuhe indem sie diese in ihre Muschi oder sogar Anal einführen. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist hier auf die Hygiene zu achten. So können durch verschmutzte Schuhe Infektionen im Genitalbereich entstehen.

Welcher Schuhfetisch Typ bist Du? Schreib mir Deine Erfahrungen per Email. Hast Du Fragen zu dem Thema? Ich helfe gerne.

 

Arbeitskollegin in die Schuhe gespritzt – Sperma in der Stiefelette

Hier mal was für das Kopfkino zu folgendem Bild. Ich freue mich auf schöne Kommentare und Geschichten von Euch.

Arbeitskollegin in die Schuhe gespritzt - Sperma in der Stiefelette

Na was findet die nette Kollegin in ihren Schuhen?

Ich selber hatte mal die Gelegenheit in eine ähnliche Stiefelette einer Arbeitskollegin abzuspritzen. Die Schuhe standen nach Feierabend unter dem Schreibtisch. Hatte ich gar nicht mit gerechnet. Was ein Glück, denn ich brauchte dringend Erleichterung. Schnell auf der Toilette verschwunden und eine Ladung weisses dickes Sperma in die Schuhe abgespritzt. Obwohl ich eigentlich weder auf Stiefel noch Stiefeletten stehe ging es recht schnell, denn die Schuhe hatten einen angenehmen warmen Duft. Die Kollegin schien gerade vor mir erst das Haus verlassen zu haben. Habe alles im Schuh gut verteilt und dann ein wenig sauber gemacht. Da es Velour war, leider einen kleinen Fleck auf dem Schuh hinterlassen. Gerne hätte ich alles antrocknen lassen aber ich bin in der Firma immer sehr vorsichtig. Unverstellbar geil als am nächsten Tag die Arbeitskollegin vor mir stand in der Mittagspause und die Schuhe gleich getragen hat. Ich bin mir nicht sicher, ob sie was bemerkt hat. Auffällig oft stehen von ihr schicke Schuhe unter dem Schreibtisch. Sie sieht auch gut aus und deshalb für mich immer wieder ein vergnügen mich an den Schuhen nach Feierabend auszulassen. Habe bestimmt schon 5 verschiedene paar Pumps von ihr vollgespritzt. Leider arbeitet sie nun nicht mehr bei uns in der Firma…

Stiefeletten Arbeitskollegin (2)Stiefeletten Arbeitskollegin (3)Stiefeletten Arbeitskollegin (1)

 

Schuhe abzugeben…

Habe mich entschieden mich von einigen schicken Schuhen aus meiner Sammlung zu trennen. Allerdings nicht ohne sie vorher noch so richtig vollzusauen.

Die schicken blaue velour Pumps mit Nieten von Graceland mussten schon viel ertragen. Man sieht deutlich die eingetrockneten Spuren. Die Schuhe haben eine schöne Geschichte.

Oft-Benutzte-Frauenschuhe-Abzugeben-Schuhfetisch (8)Oft-Benutzte-Frauenschuhe-Abzugeben-Schuhfetisch (10)

Ich selber habe sie über den Kleiderkreisel bei einer jungen Türkin gekauft. Die war echt aufgeschlossen und hat mir das Paar für 20 Euro verkauft. Sie hat sie auch für mich nochmal vorher angezogen. Nach dem Kauf hätte ich mich am liebsten gleich im Auto drüber hergemacht. Sie haben einen echt abgetragenen Geruch. Außerdem rochen sie etwas nach Zigarettenrauch. Echte Partyschuhe wurde mir versichert, viel und oft getragen mit nackten Füßen.

Habe die Schuhe nun seit über 1 Jahr und wie man gut sehen kann konnte ich nicht widerstehen sie regelmäßig vollzuspritzen. Die Flecken sind gut eingetrocknet. Innen kann man noch die Spuren vom tragen der Türkin erkennen. Natürlich auch hier regelmäßig reingespritzt. Alles gut eingetrocknet. Also echt gebraucht! Ich mag die Schuhe echt gerne und trenne mich nur ungern. Aber die High Heels haben mir so viel Freude bereitet, daß ich mir denke vielleicht hat ja noch ein anderer Liebhaber lust sich daran auszutoben. Schweren Herzens gebe ich sie also gerne ab. Gerne auch an eine Frau, bezweifel aber das sich eine mutige Dame findet.

Oft-Benutzte-Frauenschuhe-Abzugeben-Schuhfetisch (2)Oft-Benutzte-Frauenschuhe-Abzugeben-Schuhfetisch (4)Oft-Benutzte-Frauenschuhe-Abzugeben-Schuhfetisch (6)Oft-Benutzte-Frauenschuhe-Abzugeben-Schuhfetisch (15)

Wer also Interesse an den Schuhe hat soll mir gerne ein Angebot per Email machen. Geht gar nicht so ums Geld, sondern viel mehr darum das die Schuhe ein neues zuhause finden. Email bitte an dave@schuhfetisch.info schicken. Ich freue mich über jedes Angebot.

 

Frauenschuhe in Bremen

bremen
Schuhe am Bremer Hauptbahnhof ausgesetzt

Ich besitzt ja eine kleine Sammlung an schicken Frauenschuhen. Die meisten davon habe ich entweder bei Ebay oder auf Kleiderkreisel erstanden. Es sind also in der Regel getragene schicke Schuhe von jungen Frauen. Das weiß ich, weil ich mir die Schuhe ja oft persönlich geben lasse und Wert darauf lege, daß diese auch getragen wurden.

Da ich die Schuhe eigentlich nicht verkaufen möchte aber trotzdem von Zeit zu Zeit mal Platz brauche, verschenke ich die Schuhe oder setze sie einfach aus. Natürlich sind die Schuhe extrem gebraucht oder wie in diesem Fall haben sie wirklich gelitten. Ich habe mir den Spaß gemacht und diese schicken Leder Pumps der Größe 36 am Samstagabend in Bremen ausgesetzt. Doch zu meiner Verwunderung waren die Schuhe am Sonntagmorgen noch da! Obwohl es eine ziemlich gut frequentierte Ecke ist, dachte ich jemand freut sich und die Schuhe sind schnell weg. Naja vielleicht gibt es in Bremen auch keine Schuhfetischisten? Vielleicht waren die Schuhe auch bereits zu heftig runtergekommen.schuhfetisch-high-heels-in-bremen-3

schuhfetisch-high-heels-in-bremen-4

 

Wer aus Bremen kommt und an der Ecke mal vorbeikommt, der soll mal ein Foto machen wenn die Schuhe noch da sind. Oder gerne auch mitnehmen. Demnächst setzte ich übrigens wieder mal Schuhe in Hamburg und Lübeck aus…

Schuhe aus dem Altkleidercontainer

Eine Frage beschäftigt eingefleischte Schuhfetischisten immer wieder: „Wie komme ich an getragene Frauenschuhe?“. Natürlich kann man die Frauen direkt fragen, aber wer tut das schon? Dann gibt es natürlich noch ebay.de, Kleinanzeigenmärkte oder spezielle Seiten wie Kleiderkreisel.de auf denen man immer wieder schöne Angebote von getragenen Damenschuhen findet. Aber die kosten natürlich Geld. Der Arbeitskollegin oder Nachbarin die Schuhe klauen geht auch, aber ist mist und nicht zu empfehlen.

Schuhe im Schuhcontainer entsorgen
Schuhe im Schuhcontainer entsorgen

Ich bin über ein anderes Forum auf eine andere Art gestoßen an getragene Frauenschuhe heranzukommen. Nämlich über die Altkleidersammmlung. Einige Schuhfetischsten gehen sogar soweit, daß sie selber Schuhsammlungen organisieren. Also Flyer drucken und Behälter bereitstellen. Natürlich aufwändig und eine Garantie statt alter Hausschuhe von Opa schicke Pumps einer Teenagerin zu bekommen gibt es nicht.

18885048

Schuhe im Schuhcontainer entsorgen
Schuhsammlung und Altkleidercontainer

Dann gibt es noch die Möglichkeit selber bei Altkleidercontainern ausschau zu halten. Die Container sind mittlerweile so gut gesichert, das man selber kaum noch an die Schuhsammlung herankommt. Aber oft sind die Container so voll, daß die Leute ihre kleidersäcke daneben stellen. Danach halte ich gelegentlich ausschau aber so richtig Glück hatte ich hier noch nie.

containercheck
Schuhe aus dem Container fischen ist nicht ganz so einfach

Die Schuhe, die ich dort finden konnte waren nicht mein Fall oder unbrauchbar. Es scheinen aber einige Leute mit Altkleidercontainern glück zu haben. An dieser Stelle interessieren mich zwei Dinge und vielleicht mag ja der Ein oder die Andere seine Erfahrung in den Kommentaren dazu teilen:

  • An die Schuhfetischsten: Habt ihr schon mal Schuhe in der Altkleidersammlung gefunden bzw. wie geht ihr dabei vor?
  • An die Schuhträgerinnen: Wenn ihr Schuhe entsorgt, wo bzw. wie macht ihr das? Altkleidercontainer, Sammlung oder Mülleimer?
schuhbox altkleider schuhe container schuhfegtischst
Glück gehabt, hier hat eine Dame ihre Schuhe so entsorgt, daß sich ein Schuhfetischst die schicken Schuhe ohne Probleme mitnehmen kann.

Frauen die Schuhe kaufen

schuhe-einkaufen

Für viele Männer sicherlich der absolute Horror! Schuhe kaufen gehen mit einer Frau. Aber ich finde es einfach genial. Selten kann man eine Frau so lange unbescholten beobachten, wie beim Schuhe Shopping im Schuhgeschäft.

Ich selber hatte schon öfters die Gelegenheit  verschiedene Frauen beim Shopping zu begleiten. Ich habe über eine Anzeige einige nette Damen gefunden, die damit kein Problem haben. Bei Gefallen habe ich auch schon mal ein paar schicke neue Pumps spendiert.

Es ist einfach schön zu beobachten wie die Dame immer wieder neue schicke Schuhe schlüpft und ein paar Meter damit läuft. In der Zwischenzeit hat man öfters die Gelegenheit die alten getragen Schuhe zu inspizieren. Auch schön wenn man jedes Mal die getragenen Einwegsöckchen einstecken kann. Gelegentlich in die engen High Heels oder Stiefel helfen ist auch immer wieder schön. Also ich gehe gerne mit Frauen Schuhe einkaufen.

Für den Fall Du aus Hamburg kommst und gerne mal mit mir auf Shopping Tour gehen möchtest, dann melde Dich gerne per Email bei mir! Das Alter spielt eigentlich keine Rolle. Natürlich stehe ich ehr auf junge Frauen und Du solltest schlank sein. Aber Hauptsache gepflegtes auftreten und eine Vorliebe für  entsprechende Outfits. Trau Dich…

Erfahrung mit Kontaktanzeigen

Seit einiger Zeit habe ich mal wieder eine Kontaktanzeige bei markt.de geschalte:

„Suche eine Frau, die lust hat mir ihre getragenen Schuhe zu leihen. Vorzugsweise klassiche Pumps oder Ballerinas. Die Schuhe müssen getragen sein und ich will sie mir gegen ein Taschengeld ausleihen. Weitere Details gerne per Email. Bitte nur ernstgemeinte Angebote. Danke.“

Es melden sich dann tatsächlich immer viele Mädels die neugierig sind. Einige wollen dann ehr Schuhe verkaufen statt verleihen. Was aber auch ok ist. Oft sind aber auch Fakes dabei. Nach einigen hin und her gemaile merkt man es aber schnell.

Diesmal war auch wieder was vielversprechendes dabei. Mit einer Dame kam ich etwas mehr vorran. Malaika90 aus Lüneburg mit der Schuhgröße 38/39. Sie hatte folgende Schuhe zur Auswahl:

Welche würdet Ihr wählen? Ich selber fand die schwarzen Pumps mit dem Leomuster geil und kurz darauf bekamm ich auch Tragefotos:

2large

Wir einigten uns auf 20 Euro und eine Übergabe in der Hamburger Innenstadt. Tja, nun leider kurz vor dem Treffen hat sie einen Rückzieher gemacht… schade, denn es klang sehr vielversprechend. Beim Kleiderkreisel hatte ich immer bessere Erfahrungen gemacht. Wie sind Eure Erfahrungen beim Schuhkauf oder auch Verkauf?

Schuhe im Büro

Mal wieder mein Lieblingsthema. Frauenschuhe im Büro. Ich war letzte Woche bei eine Geschäftspartner im Büro und was ich da sehen durfte… der Himmel auf Erden in dem Großraumbüro arbeiten ca. 30 bis 40 junge Damen und durchweg alle hatten mind. 1 Paar High Heels unter dem Tisch stehen. Mindestens, den jede Dame trug noch ein paar an den Füßen und dann standen noch Schuhe unter dem Schreibtisch wie z.B. Turnschuhe oder Ballerinas. Also Wechselschuhe im Büro.

Ich werde den Kollegen sicherlich wieder besuchen. Die ganze Zeit dreht es sich in meinem Kopf und ich überlegt immer nur: „Wie komme ich an eins dieser Paare?“ – Hierzu müsste ich es irgendwie schaffen nach 19.00 Uhr im Büro zu sein. Dann gibt es Überwachungskameras. Kein leichtes Ding. Aber die Auswahl der Damenschuhe ist einfach unbeschreiblich… irgendwie muss ich es demnächst versuchen.

Wer kennt noch Büros bzw. hat gute Erfahrungen mit Wechselschuhen im Büro gemacht?