Schuhgeschäfte besuchen

345

Gelegentlich packt es mich und ich besuche einen Schuhladen. Nicht etwas, weil ich selber für mich mal wieder Schuhe benötige, sondern weil man hier in den Genuß kommt viele schöne Frauen zu beobachten wie sie in verschiedene Schuhe hinein und hinaus schlüpfen. Ich liebe es dabei die Nylonfüße zu beobachten und natürlich auch die alten getragenen Schuhe mit den Abdrücken der verschwitzen Füße.

Ich habe mir immer mal gedacht wie geil es doch wäre, wenn man in so einem Geschäft arbeiten würde und dann regelmäßig ein paar schicke High Heels vollspritzt und diese dann den ganzen Tag über von verschiedenen Frauen anprobiert werden… oder den Damen anbietet, die alten Schuhe gegen einen kleinen Rabatt gleich zu „entsorgen“…

 

Advertisements

Linda sieht wie ihr Mitbewohner in ihre Peep Toe High Heels abspritzt

u_(2)

Linda hat vor einiger Zeit entdeckt das in ihren Peep Toe Pumps weiße angetrockneten Flecken waren und wunderte sich wie die dahingekommen sind. Sie trug die Schuhe jeden Tag im Büro. Dazu in eigentlich immer eine Strumpfhose oder Nylonsöckchen. Also konnten die Flecken nicht von ihren schwitzenden Füßen kommen.

Als sie also die Schuhe am Abend wieder mal nach der Arbeit in den Flur stellte und duschen gehen wollte machte sie eine interessante Beobachtung. Ihr Mitbewohner schlich in den Flur und schnappte sich die Schuhe. Er verschwand damit in seinem Zimmer. Linda stellte die Dusche an und schlich sich zu seiner Tür, um ihn durch das Schlüsselloch zu beobachten. Was macht er mit meinen Schuhen?

u_(26)

Durch das Schlüsselloch konnte sie sehen, wie ihr Mitbewohner seinen steifen Schwanz durch das enge Peep Toe loch ihrer Schuhe steckte und anfing so die Schuhe zu ficken. Sie konnte es nicht glauben, sie selber ekelte sich manchmal von ihrem eigenen Fußgeruch, der an den Schuhen hing. Und nun fickte ihr Mitbewohner ihre warmen stinkenden High Heels? Linda konnte aber nicht von dem Anblick ablassen. Sie schaute weiter zu, wie ihr Mitbewohner immer heftiger und härter seinen Schwanz durch das enge Loch presste und dabei seinen Pimmel wichste. Die Eichel war schon ganz dick und rot angeschwollen und da schoss es auch schon aus seinem Schwanz. Linda konnte sehen wie eine dicke fette Ladung weißes Sperma sich in die Schuhe ergoss.

u_(29)

Sichtlich befriedigt zog ihr Mitbewohner seinen Schwanz aus dem Schuh und das Sperma lief vorne aus den Schuhen raus… die ganze weiße Soße kleckerte nur so aus den Pumps raus… aber natürlich blieben einige Reste in den Schuhen. Plötzlich blickte ihr Mitbewohner zur Tür. Mist dachte Linda. Hat er sie entdeckt? Hat er was gehört? Leise und langsam schlich sie von der Tür weg ohne einen Laut von sich zu geben und verschwand im Badezimmer. Sie konnte hören wie die Tür aufging und ihr Mitbewohner die Pumps wieder an die Stelle stellte wo sie sie selber vor nur 10 Minuten deponiert hatte. Schnell sprang sie unter die Dusche und duschte sich ab. Nur wenig später in ein Handtuch gewickelt huschte sie selber in ihr Zimmer und nahm dabei ihre Pumps mit. Sie wollte genau sehen was da passiert ist.

u_(100)

Fassungslos schaute sie sich ihre Peep Toe Pumps an… sie waren noch warm und sie konnte ganz genau kleine Spuren vom frischen Sperma erkennen. In der Eile hatte ihr Mitbewohner wohl keine Zeit mehr gehabt die Schuhe zu putzen. Jetzt war Linda klar was jeden Abend mit ihren Schuhen passiert sein musste, wenn sie sie nach der Arbeit im Flur stehen lassen hat. Daher kommen also die Flecken in den Schuhen.

u_(23)

Sie wusste jetzt nicht wie sie damit umgehen sollte… soll sie ihre Schuhe verstecken? Dann würde ihr Mitbewohner wohl ahnen, das er erwischt wurde. Soll sie ihn zur Rede stellen? Natürlich ist es ekelig jeden Tag im angetrockneten Sperma ihres Mitbewohners rumzulaufen. Oder doch nicht? Bis jetzt hatte sie sich ja auch nicht daran gestört oder es zur Kenntnis genommen… also was tun?

Liebe weiblichen Leser, was würdet ihr tun? Wie würdet Ihr euch verhalten, wenn euer Freund, Mann, Mitbewohner oder Bruder euch in die Schuhe spritzt und ihr es merkt?

 

Urlaubszeit am Flughafen

3

Gab in letzter Zeit leider wenig von mir zu lesen. Das liegt am Urlaub und an anderen Projekten. Aber wo wir beim Thema Urlaub sind. Ich hatte die Gelegenheit wieder mal mit dem Flieger zu verreisen. Flughäfen sind immer schön für Schuhfetischisten. Viele Frauen sitzen am Gate und warten, dabei spielen sie sehr häufig mit ihren Schuhen (Shoe Dangling, Dipping). Die Kröhnung ist es aber, ein junge Dame am Gate beim Schlafen zu sehen, die sich die Schuhe ausgezogen hat. Neben dem Anblick der hübschen Nylonfüße kann man einen Blick in die schönen Ballerinas Schuhe dieser Dame werfen. Leider sind Flughäfen gut besucht und selten ergibt sich die Gelegenheit die Schuhe zu genießen oder sogar zu veredeln… schade eigentlich. Liebe Damen danke für diesen Anblick!

 

Schuhgirl des Monats

Schuhgirl des Monats

Es ist endlich wieder Sommer und die Damen tragen schicke offenen Schuhe. Dieses Mädel hier ist bereit ihre Schuhe gegen ein kleines Taschengeld anzubieten. Natürlich den ganzen Tag getragen mit Nylonstrumpfhosen. Manchmal muss man halt nur freundlich fragen…

Schuhfetisch der Partnerin beibringen

Wie Ihr seht habe ich die letzten Wochen wenig hier geschrieben. Das hat zum Einen den Grund, daß ich gerade viel zu tun habe und mich mit meiner Vorliebe für Damenschuhe sehr wenig beschäftige kann, und zum Anderen habe ich in den letzten Wochen diverse Frauen kennen kennen gelernt und versucht eine ernsthafte Beziehung einzugehen.

Womit wir dann auch schon beim Thema wären. In meiner letzten Beziehung war meine Partnerin bereit im Bett High Heels zu tragen. Aber sonst waren Schuhe kein Thema. Auch hat sie mir mir keinen Shoejob gegeben oder habe ich Ihr in die oder auf die Schuhe beim Sex gespritzt. Irgendwie habe ich mich das nicht so wirklich getraut damals. Parallel dazu habe ich aber gelegentlich und heimlich in ein paar schicke Heels von Kleiderkreisel gewichst… was zwar aufregend war aber ich mittlerweile denke, daß es doch auch schön wäre die Vorliebe mit meiner Partnerin zu teilen.

Also ist bei meiner neuen Partnerwahl auch wichtig, daß die Dame ein gewisses Verständnis für Schuhe mitbringt. Trotzdem finde ich es schwer einer Frau früh klar zu machen auf was man steht. Wenn man dann aber erst mal länger zusammen ist, will man ja auch nichts mehr riskieren und sagen: „Du Schatz ich habe Dir in Deine Pumps gespritzt… denk an mich morgen auf der Arbeit“. Ich versuche am Anfang das Thema auf schicke Schuhe zu bringen. Das ich es mag wenn eine Frau auch mal Pumps trägt und das auch gerne mal im Bett… da gibt es dann verschiedene Reaktionen. Erst einmal brauch man das gleiche Verständnis von sexy High Heels. Eine Frau sagt zu mir das sie gerne mal Pumps zu Jeans trägt. Beim Date dann entpuppten sich ihre Pumps als Wedges mit 4 cm Absatz. Sie trug dazu aber schicke schwarze Nylonstrümpfe.

Jetzt habe ich eine Frau getroffen, die einen sehr offen Umgang mit ihrer Sexualität pflegt. Sie sieht sehrt gut aus und wenn sie weggeht, dann zieht sie sich wie ein Vamp an. Nach ein wenig hin und her per WhatsApp schickte sie mir dann auf Nachfrage was sie denn so sonst für Outfits und Schuhe trägt ein paar Bilder von ihrem Schuhschrank. Und ich war hin und weg… da sind einige echt geile Teile dabei, die ich gerne mal rannehmen würde. Und es sollte noch besser kommen.

Ich sagte ihr welche Schuhe ich ganz sexy finde und erwähnte dabei das ich es auch mal geil finde wenn eine Frau High Heels im Bett trägt. Dem war sie schon mal gar nicht abgeneigt. Nun war mir klar ich sollte ihr recht früh beibringen, daß ich Wert darauf lege sie in schicken High Heels zu sehen. Die ersten beiden Treffen waren dann jedoch ernüchtern, da sie einfach nur Sneaker trug. Ich war echt eintäuscht und blieb aber dran. Nach ein paar Wochen war es dann soweit. Wir hatten Sex und der war gut. Wobei weder sexy Outfits noch Schuhe im Spiel waren. Für das nächste mal habe ich mir aber vorgenommen sie darauf anzusprechen. Doch dann kamen mir Zweifel. Genau das Problem tauchte auf. Man mag jemanden und beginnt Hemmungen zu haben ihm seine Wünsche mitzuteilen, weil man ja nicht als Perverser abserviert werden will.

Dazu kommt noch folgende Situation. Sie sagte das sie ein paar Klamotten auf dem Flohmarkt verkaufen will. Dazu gehören auch Schuhe. Sie hat schon öfters alte Schuhe bei Ebay verkauft sagte sie und auch schon an so Perverse Typen, die genau wissen wollten welchen Geruch die haben und sie solle die Schuhe nochmal 5 Tage tragen vor dem Versand… OH JE! Super das sie damit kein Problem hat, aber sie hat die Leute ganz klar als Perverse abgestempelt! Jetzt habe ich natürlich noch mehr Hemmungen…

Wie geht Ihr damit um? Wie habt Ihr Eurer Partnerin gesagt das ihr auf Damenschuhe steht? Ich habe ja kein Problem damit Schuhe von Frauen zu kaufen und sie sogar zu treffen, aber in einer ernsthaften Partnerschaft ist das schon schwerer. Freue mich auf Eure Kommentare und Erfahrungen hier…

PS: Bei letzten Date kam sie auf 10 CM schwarzen Lack  Pumps… 🙂

Schuhgirl des Monats

Gab schon lange kein Schuhgirl. Diese süße Frau hat es mir aber mal wieder angetan. Auf dem Weg zur Party? Oder in der Morgenfrühe aus dem Club unterwegs nach hause? Die Füße in Strumpfhosen so richtig warm getanzt. Die Pumps haben gehalten. Müssen aber nun mal vom Fuß… was für ein Geruch. Das Leder, die verschwitzen Nylonfüße… vielleicht sollte man ihr jetzt eine Fußmassage anbieten? Sie würde es sicherlich dankend annehmen und als Belohnung darf man mal an ihren Schuhen riechen, oder sogar eine kleine Ladung reinpumpen? Was würdest Du gerne machen?

Schuhgirl des Monats

Frauenschuhe vom Flohmarkt

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Diese Frage stellen sich Schuhfetischissten oft, wenn es drum geht an gut getragene Damenschuhe heranzukommen. Ich selber habe schon verschiedene Erfahrungen gemacht. Auch schon auf dem Flohmarkt. Da ich gelegentlich, nicht nur wegen der Damenschuhe, oft auf Flohmärkten unterwegs bin. In der Regel kaufe ich meine getragenen Frauenschuhe über Kleinanzeigenmärkte oder Kleiderkreisel, da ich mir bei Flohmärkten nicht so sicher bin, ob es tatsächlich Schuhe sind, die die Damen selber getragen haben.

Eigentlich sind Flohmärkte eine gute Quelle für getragene Frauenschuhe. Gerade dort werden keine Abzockerpreise verlangt. Aber auch hier muss man genau hinschauen. Bei viele der Kleiderstände, die auch Frauenschuhe anbieten, habe ich oft den Eindruck das da jemand einfach einen Altkleidercontainer geplündert hat und die Sachen lieblos auf einer Plastiktüte ausgelegt hat, um noch ein paar Euro zu machen.

Damenschuhe-Flohmarkt-Kaufen
Verkauft hier die Trägerin oder wurde einfach nur ein Altkleidercontainer geplündert?

Ich halte also Ausschau nach kleinen privaten Ständen mit jungen Damen, die verschiedene Klamotten anbieten. Oft stehen dann tatsächlich ein paar schicke Pumps unter dem Tisch. Natürlich kostet es erst mal Überwindung nach dem Preis der Schuhe zu fragen. Aber jetzt mal ehrlich. Was soll passieren? Entweder die Dame schnallt es schnell, daß sie einen Schuhfetischissten vor sich hat und pfeffert den Preis hoch oder man kann ein Schnäppchen machen. Ich frage auch nicht zu viel, denn die Schuh kann man sich ja anschauen und sieht schnell den Zustand. Manchmal frage ich noch nach dem Alter der Schuhe und ob sie bequem waren beim Tragen. Dies tue ich um herauszufinden ob sie tatsächlich von der Verkäuferin getragen wurden. Wenn sie dann sagt, das sind die Schuhe von ihrer Mutter oder Freundin nehme ich Abstand vom Kauf. Auch wenn die Größe augenscheinlich nicht passt. Also wenn die Verkäuferin Stiefel mit 40 trägt aber Pumps mit Größe 36 anbietet. Ja, ein Schuhfetischisst kann ganz gut Schuhgrößen einschätzen an Damenfüßen.

Frauenschuhe-Flohmarkt-Kaufen
Bei diesen Damen würde ich kaufen. Kurze nachfragen wie bequem die Schuhe waren.

Wenn der Preis stimmt schlage ich zu und packe die Schuhe gleich in eine Plastiktasche. Der Geruch ist natürlich nicht so, wie wenn man Schuhe direkt von einer Trägerin kauft. Aber mir geht es um die Optik und das Erlebnis. Würde mich mal interessieren wie Ihr eure Schuhe kauft oder sogar kauft und welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt.

 

Sonya Kraus – Schuhe

Das Sonya Kraus selber einen Schuh- und Fußfetisch hat und gekonnt damit kokettiert ist bekannt. Da die Dame durch ihre Babypause aus dem TV verschwunden ist, ist es um so schöner das Sonya einen YouTube Kanal hat auf dem sie gelegentlich das Thema Fuß- und Schuhfetisch gut verpackt zur Schau stellt. Alles und dem Deckmantel von tollen Tips… aber wen stört es. Sonya hat immernoch schöne Füße und trägt einfach geile Heels. Hier mal wieder ein Video auf dem ihr sie bewundern könnt. Würde ja gerne mal ein kleines Interview mit ihr machen. Da würde sich die Schuhfetisch Szene sicherlich freuen.

Die Schuh-Expertin meldet sich zu Wort

Ihr Lieben …
gleich zum Jahresbeginn möchte ich mich zu Wort melden. Ich bin die Dame, welche Dave im Oktober in seinem Blog erwähnt hat. Die Schuh-Expertin 😉 Seine Wortwahl hat mich ein wenig amüsiert … und ich halte es für gut möglich, dass der Eine oder Andere von euch mehr über Schuhe weiß als ich. Ihr seid die Spezialisten!
Schuhexpertin-Hamburg-Schuhfetisch-Privat
Ihr seid die, die kaum einen Tag ohne einen lustvollen Gedanken an sie verbringt. Manch einer kann vielleicht gar nicht (mehr) anders. Es ist zu einer Art Sucht geworden. … und ja, so mancher sucht. Nach jemanden, der seine Vorliebe versteht. Seine Vorliebe teilt. Verständnis für seine Träume, Wünsche, … rund um das Thema Schuhe und alles was daran anhängig ist, hat. Leider so häufig viel zu kompliziert um diese Vorstellungen frei und unbeschwert aussprechen, geschweige denn ausleben zu können. Schade :-/
Ich weiß, dass es für viele ein Tabu ist. Alles was sich nicht etabliert hat, anders ist, … es macht das Leben (unnötigerweise) schwierig.
Verdrängen ist eine Möglichkeit mit diesem Fetisch klar zu kommen. Aber es bleibt die Sehnsucht … sie bleibt unbefriedigt und wächst. Sie verlangt danach gestillt zu werden. So beginnt die Zeit des Doppellebens, des Versteckens, … Keiner soll oder darf hinter das Geheimnis kommen. Gar nicht gut!
Bei mir verhält sich das Ganze etwas anders. Ich habe es leichter. Ich bin ein (großes) Mädchen und mir wird es offen zugestanden, dass ich jegliche Form von Schuhen geil finden darf. Und das Schönste – ich darf sie sogar tragen 🙂 Kann zahlreiche von ihnen haben. In Farben und Formen wie es mir gefällt (Was ich bevorzuge, schreibe ich vielleicht ein anderes Mal.) Ich kann mich mit ihnen umgeben, sie in die Hand nehmen, darüber streichen … ganz liebevoll und in Gedanken versunken … kann sogar an ihnen riechen. Niemand findet das seltsam. Ich kann mich hemmungslos stundenlang in Schuhgeschäften aufhalten und mit großer Ausdauer mit meinen feinbestrumpften Füßen von einem Paar in das nächste gleiten. Ein Schuhdiener … Bewerbungen und Anfragen – jederzeit 🙂
Und ich verrate es euch … all das, tue ich mit Freuden! Wer geht mit mir Schuhe kaufen?
Ich mag auch das Gespräch. Interessiere mich für Menschen. Gerade beim Thema Schuhe, Strümpfe, Füße, … ergibt sich dann etwas sehr vertrautes. Das Gegenüber öffnet sich und ist fast erleichtert, sich endlich einmal zu öffnen und sich nicht zurücknehmen oder verstellen zu müssen. Er ist frei! Endlich. Ein so schönes Gefühl.
Nun, ich möchte euch für dieses Jahr die Zuversicht mitgeben, dass es sie gibt, die Frau, welche sich gerne die Zeit nimmt euch zuzuhören, wenn ihr über euren Fetisch sprecht. Die sich gerne mit euch austauscht und mit der man eine schöne … vielleicht unvergessliche Zeit … haben kann. Es gibt sie die, die sich mit viel Gefühl und Spaß am Tun um das kümmert, was tiefe Befriedigung bringen kann. Die euch das gibt, was ihr so sehr begehrt.
Liebe Grüße, Die Schuh-Expertin
Anmerkung von Dave:
Anfragen werden vorerst direkt weitergeleitet an die Dame. Schreibt gerne an: schuh-expertin@schuhfetisch.info – Sie entscheidet dann wie und wann sie mit euch Kontakt aufnimmt. Ich kann eine Sitzung bei ihr echt empfehlen. Es ist alles sehr privat und darauf muss man sich einlassen.