Sonya Kraus – Schuhe

Das Sonya Kraus selber einen Schuh- und Fußfetisch hat und gekonnt damit kokettiert ist bekannt. Da die Dame durch ihre Babypause aus dem TV verschwunden ist, ist es um so schöner das Sonya einen YouTube Kanal hat auf dem sie gelegentlich das Thema Fuß- und Schuhfetisch gut verpackt zur Schau stellt. Alles und dem Deckmantel von tollen Tips… aber wen stört es. Sonya hat immernoch schöne Füße und trägt einfach geile Heels. Hier mal wieder ein Video auf dem ihr sie bewundern könnt. Würde ja gerne mal ein kleines Interview mit ihr machen. Da würde sich die Schuhfetisch Szene sicherlich freuen.

Advertisements

Die Schuh-Expertin meldet sich zu Wort

Ihr Lieben …
gleich zum Jahresbeginn möchte ich mich zu Wort melden. Ich bin die Dame, welche Dave im Oktober in seinem Blog erwähnt hat. Die Schuh-Expertin 😉 Seine Wortwahl hat mich ein wenig amüsiert … und ich halte es für gut möglich, dass der Eine oder Andere von euch mehr über Schuhe weiß als ich. Ihr seid die Spezialisten!
Schuhexpertin-Hamburg-Schuhfetisch-Privat
Ihr seid die, die kaum einen Tag ohne einen lustvollen Gedanken an sie verbringt. Manch einer kann vielleicht gar nicht (mehr) anders. Es ist zu einer Art Sucht geworden. … und ja, so mancher sucht. Nach jemanden, der seine Vorliebe versteht. Seine Vorliebe teilt. Verständnis für seine Träume, Wünsche, … rund um das Thema Schuhe und alles was daran anhängig ist, hat. Leider so häufig viel zu kompliziert um diese Vorstellungen frei und unbeschwert aussprechen, geschweige denn ausleben zu können. Schade :-/
Ich weiß, dass es für viele ein Tabu ist. Alles was sich nicht etabliert hat, anders ist, … es macht das Leben (unnötigerweise) schwierig.
Verdrängen ist eine Möglichkeit mit diesem Fetisch klar zu kommen. Aber es bleibt die Sehnsucht … sie bleibt unbefriedigt und wächst. Sie verlangt danach gestillt zu werden. So beginnt die Zeit des Doppellebens, des Versteckens, … Keiner soll oder darf hinter das Geheimnis kommen. Gar nicht gut!
Bei mir verhält sich das Ganze etwas anders. Ich habe es leichter. Ich bin ein (großes) Mädchen und mir wird es offen zugestanden, dass ich jegliche Form von Schuhen geil finden darf. Und das Schönste – ich darf sie sogar tragen 🙂 Kann zahlreiche von ihnen haben. In Farben und Formen wie es mir gefällt (Was ich bevorzuge, schreibe ich vielleicht ein anderes Mal.) Ich kann mich mit ihnen umgeben, sie in die Hand nehmen, darüber streichen … ganz liebevoll und in Gedanken versunken … kann sogar an ihnen riechen. Niemand findet das seltsam. Ich kann mich hemmungslos stundenlang in Schuhgeschäften aufhalten und mit großer Ausdauer mit meinen feinbestrumpften Füßen von einem Paar in das nächste gleiten. Ein Schuhdiener … Bewerbungen und Anfragen – jederzeit 🙂
Und ich verrate es euch … all das, tue ich mit Freuden! Wer geht mit mir Schuhe kaufen?
Ich mag auch das Gespräch. Interessiere mich für Menschen. Gerade beim Thema Schuhe, Strümpfe, Füße, … ergibt sich dann etwas sehr vertrautes. Das Gegenüber öffnet sich und ist fast erleichtert, sich endlich einmal zu öffnen und sich nicht zurücknehmen oder verstellen zu müssen. Er ist frei! Endlich. Ein so schönes Gefühl.
Nun, ich möchte euch für dieses Jahr die Zuversicht mitgeben, dass es sie gibt, die Frau, welche sich gerne die Zeit nimmt euch zuzuhören, wenn ihr über euren Fetisch sprecht. Die sich gerne mit euch austauscht und mit der man eine schöne … vielleicht unvergessliche Zeit … haben kann. Es gibt sie die, die sich mit viel Gefühl und Spaß am Tun um das kümmert, was tiefe Befriedigung bringen kann. Die euch das gibt, was ihr so sehr begehrt.
Liebe Grüße, Die Schuh-Expertin
Anmerkung von Dave:
Anfragen werden vorerst direkt weitergeleitet an die Dame. Schreibt gerne an: schuh-expertin@schuhfetisch.info – Sie entscheidet dann wie und wann sie mit euch Kontakt aufnimmt. Ich kann eine Sitzung bei ihr echt empfehlen. Es ist alles sehr privat und darauf muss man sich einlassen.

Silvester und Neues Jahr

Liebe Leser und Leserinnen (gibt anscheinend wirklich ein paar Damen), ich möchte mich an dieser Stelle bei Euch allen bedanken. das Jahr 2017 war kein leichtest Jahr für mich und eigentlich kann es nur besser werden. Natürlich hat mich das Thema Schuhfetisch bei Laune gehalten, aber auch immer wieder zweifele ich mein „Hobby“ an. Es gehört schon etwas Zeit und Geld dazu sich dem Thema mit Leidenschaft hinzugeben. Mal mehr und mal weniger habe ich Lust darauf, aber trotzdem möchte ich eigentlich nicht aufhören. Denn ich bekomme oft positive Emails von Menschen, denen es so geht wie mir. Man möchte sich gerne dazu austauschen, aber Schuhfetisch (in der Art wie es einige ausleben) hat doch etwas negatives in der Gesellschaft und wir alle haben ja noch ein normales Leben, welches wir unbeschwert leben wollen. Dennoch glaube ich es bedarf etwas Aufklärung und natürlich Spaß an dem Thema Damenschuhe. Und das lass ich mir nicht nehmen. Also werde ich auch in 2018 weiter im Blog schreiben. Mal sehen was das Jahr so bringt. Ich freue mich auf Eure Kommentare und Mails, die mir sehr viel bedeutet. Noch mehr würde ich mich endlich mal über eine nette Dame freuen, mit der ich meine Vorlieben ausleben könnte. Aber wer weiß was uns 2018 bringt. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein erfolgreiches neues Jahr und feiert schön.

Schuhe vollspritzen an Silvester
Ich wünsche allen heute die Gelegenheit ein paar schicke durchgetanzte und noch warme Pumps mit einer köstlichen Ladung Sperma vollzusauen.

Upcycle Shoes Video von natürlichen Mädels

Hier mal ein Videotip. Habe einen schönen Kanal auf YouTube entdeckt. Er heisst „UPCYCLE SHOES„. Das edeutet soviel wie Wiederverwendung von Schuhen. Hier präsentieren junge Mädels Schuhe, die sie gerne tragen und weitergeben wollen. Auf jeden Fall sieht man einige Schuhe öfters. Der Kanal ist auf Englisch und kommt meines Wissens aus den USA. Ist nett gemacht wie die Mädels so zweideutig ihre Schuhe vorstellen. Einige sind auch ganz offen und riechen mal an einem oder erzählen wie sexy die sind. Auf jeden Fall gibt es viel zu sehen.

Ich würde auch gerne so einen Kanal ins Leben rufen, mit deutschen Mädels. Also wer Interesse hat als Amateurmodell einige Video über Schuhe zu machen melde sich doch gerne. Natürlich wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Schreib mir eine Email oder Kommentar.

Hier nun der Link zum Kanal: Upcycle Shoes YouTube Videos

Meine Video Favoriten sind diese hier

Einen schönen Nikolaus

Habt ihr auch schön Eure Stiefel geputzt und rausgestellt? Wer hat eine Überraschung gefunden? Und wer hat Überraschungen verteilt? Es soll Leute geben die den Nikolausabend schamlos ausnutzen und sich über die Stiefel der Damen hermachen um was leckeres zu hinterlassen… wer macht denn sowas? 🙂

1105192112991_08_What I Want For Xmas - Timea 01 - 00503ae9b99c6b0756b622f8983d194533a

Der Schuhfetischist

Habe heute begonnen mal meine Hauptseite schuhfetisch.info etwas aufzuräumen. Werde da in den nächsten Wochen immer wieder mal neue Beiträge und Bilder veröffentlichen. Aber natürlich auch hier im Blog. Im Blog werde ich mich in Zukunft mehr auf fiktive Kurzgeschichten und echte Erlebnisse konzentrieren und darüber schreiben. Bilder wird es auch geben, aber mehr Fotos von Frauen als Candid und Amateure. Ich habe eine riesige Sammlung an Candid Schuhbildern und Geschichten dazu. Würde mich freuen zu erfahren was ihr davon haltet.

Hier nun mal ein Update auf der Seite http://schuhfetisch.info/schuhfetischist.html

Expertin für Damenschuhe in Hamburg

Wird mal wieder Zeit für einen Erlebnisbericht eines Schuhfetischsten. Ich versuche ja immer wieder neue Erfahrungen zu machen und mich selber zum Thema Schuhe mit Frauen auszutauschen. Das geht natürlich bis zu einem bestimmten Punkt ganz gut, aber sobald man auf das Thema Schuhfetisch von Männer zu sprechen kommt, kippt die Stimmung. Ich versuche oft gekaufte getragene Schuhe persönlich abzuholen und bei manchen Damen entwickelt sich auch eine Neugier über meine geplante Verwendung der Damenschuhe. Je nachdem wie die Frau drauf ist gehe ich dann gerne mal ins Detail.  Aber leider war noch keine Dame dabei, die ernsthaftes Interesse hatte an dem Thema bzw. mich aktiv dazu aufgefordert hat mal mit allen Details auszupacken.

Bis vor kurzem…

Auf der Suche nach Kontakten zu Damen, die gerne ihre getragenen Schuhe verkaufen wollen bin ich per Zufall auf jemand sehr aufgeschlossenen gestoßen. Nach kurzem aber ausführlichen Mailkontakt war mir klar, die muss ich mal treffen. Insbesondere weil die Dame es mir auch sehr zwanglos angeboten hat und ich neugierig war was mich erwartet. Also wagte ich es.

Worum ging es?

Zuerst muss ich sagen, daß die Dame kein TG als Voraussetzung gestellt hat, sondern wirklich an dem Thema Schuhfetisch interessiert war. Allerdings mussten wir uns einen Raum buchen und ihre Anfahrtskosten habe ich auch übernommen. Was ich darüber hinaus zahlen wollte ist mir überlassen. Ok hört sich spannend an, aber warten wir mal ab.

Ich sagte ich möchte eigentlich nur mal mit einer Frau über das Thema Schuhfetisch sprechen und wie sie das in der Öffentlichkeit wahrnimmt. Also zum Beispiel, wenn jemand auf ihre High Heels (trägt sie oft) oder Nylonfüße schaut. Dann würden mich ihre Schuhe interessieren, die sie so gerne trägt. Also vorzugweise ihre High Heels natürlich. Was soll ich sagen, es kam tatsächlich zu dem Treffen, was nicht selbstverständlich ist, da viele Damen auch unzuverlässig sind oder nur Geldgeil.

Was ich dann ohne Zeitdruck erleben durfte hatte ich mir vorher nicht vorstellen können. Ich traf eine sehr nette und aufgeschlossene Dame (Anfang 40), sehr freundlich und wirklich jemand dem man sein Vertrauen schenken möchte. Wie vereinbart trug sie schicke Pumps, Nyonstrümpfe und einen Rock. Dann setzten wir uns gemütlich hin und quatschen erst mal ganz normal über das Thema Schuhe und wie ich darauf komme und währenddessen spielte sie schon immer mit ihren Pumps. Dies merkte sie aber selber nicht und je mehr ich ihr offen legte was ich gerne mit Schuhen anstelle, desto mehr fing sie selber an ihre Schuhe hängen zu lassen und damit zu spielen. Ich konnte einen Blick auf die Innensolen ihrer Pumps erhaschen und dann redeten wir normal weiter. Als nächstes durfte ich einen Blick auf ihre Sammlung werfen. Sie zeigte mir alle ihre Pumps und fragte mich welche ich schön fand. Zu jedem Schuh hab es eine Geschichte und dann durfte ich die Schuhe die mir am besten gefielen nehmen und ihr anziehen, dabei kniete ich wie ein Schuhverkäufer vor ihr und nach und nach immer durfte ich immer wieder ihre Nylonfüße in das nächste Paar Schuhe schieben. Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon eine riesige Beule in der Hose… es war fast schon eine Qual… am liebsten hätte ich meinen Schwanz rausgeholt und ihr sofort in die Schuhe gewichst… aber irgendwie war das nicht die richtige Stimmung. Ja, die Erregung war so extrem das ich sofort explodieren könnte aber vielleicht genau aus diesem Grund wollte ich es nicht so einfach beendet. Und ich hatte Recht, es passierte noch mehr. Als nächstes sprach ich ganz offen was ich gerne mit ihren Schuhen machen würde und über meine Erlebnisse und Dinge die ich gerne gemacht habe, wie ich z.B. mal den Arbeitskolleginnen die Pumps vollgespritzt habe. Zum einen war es eine Erleichterung mal so offen mit einer Frau darüber zu sprechen und zum anderen erzeugte das noch mehr Erregung bei mir. Nun war mein Schwanz vollgepumpt mit Blut und das warme Sperma wollte endlich raus. Sehr aufmerksam beobachtet die Dame meine Hose und sagte, ob ich mir denn nicht endlich mal etwas Entspannung verschaffen will und bot mir ihren schicken schwarzen Lederpump an, den sie am Anfang trug. Das Leder war ganz warm und duftend. Sie hielt ihn mir direkt unter die Nase. Sie war Neugierig und wollte sehen wie ich es mache. Nun konnte ich nicht mehr ich holte meinen Schwanz raus. Ich entschuldigte mich für meine Geilheit, denn bis zu dem Zeitpunkt fühlte es sich auch alles so an wie wenn man mit einer guten Freundin spricht. Aber jetzt ging nix mehr. Aber was nun? Ich durfte nicht wichsen! Sie bat mich den Schwanz in den Schuh zu stecken und meine Hände hinter den Kopf zu legen. Sie fing an den Lederpump an meiner Eichel zu reiben, diese war wirklich schon sehr dick und pulsierend. Dabei erklärte sie mir wie sie gestern die Schuhe den ganzen Tag im Büro getragen hat und ich weiß nicht was geiler war, dass was in meinem Kopf los war oder das was an meinem Schwanz passierte. Es war ein langes und intensives Spiel, ohne das es darum ging in die Schuhe zu spritzen, sondern ehr was im Kopf passierte. Irgendwann hatte ich nur noch das Bedürfnis in diese geilen Pumps abzuspritzen. Ich flehte richtig danach endlich kommen zu dürfen. Nun ging das Spiel mit den Schuhen aber erst richtig los! Sie holte noch ein anderes paar und meinte die sind doch auch hübsch und ich sollte die doch auch nochmal probieren bevor ich alles nur an einem Schuh vergeude. Dann drückte sie mir noch ihren Nylonfuß ins Gesicht und meinte ob der Geruch denn ok wäre? Meine Gedanken überschlugen sich ich konnte nicht mehr… ich flehte nach Erlösung. Ich fühle mich auf eine angenehme Art und Weise gequält. Ich hatte keine Kontrolle mehr. Die Dame streifte mir ihren Sommer High Heel über den Schwanz und fing noch intensiver an ihn zu bewegen. Dann war es soweit. Ich konnte nicht mehr und spritze so heftig ab wie noch nie in meinem Leben. Das ganze Sperma verteilte sich auf ihren Schuhen und zum Teil auf ihren Nylonstrümpfen… ich hatte das Gefühl fast ohnmächtig zu werden. Sie lächelte mich nur an und meinte: Wow, das war aber viel!

Jetzt muss ich sagen, dass nicht etwa das intensive reiben meines Schwanzes in ihren schwarzen Lederpumps dazu geführt hat diesen Megaorgasmus zu haben. Viel mehr war es dieses intensive vertraute Verhältnis und das Kopfkino was sich in dieser Zeit entwickelt hat. Ich hatte das Gefühl es ging alles durch meinen Kopf und nicht durch meinen Schwanz. Die Dame hat mich intensiv mit ihren Worten und Gedanken berührt. Ich konnte meinem Schuhfetisch nicht nur körperlich, sondern auch geistig freien Lauf lassen.

Weitere Treffen…

Ich kann das nur weiterempfehlen und wäre bereit (die Dame hat ihr Einverständnis gegeben) diesen Kontakt mit echten Schuhfetischsten zu teilen. Aber bitte erwartet keine Nutte oder TG Hure. Ihr müsst euch auf die Dame einlassen, dazu gehört ein gewisses Maß an devoter Einstellung. Mir selber viel das am Anfang sehr schwer aber als ich mich dann hingegeben habe, durfte ich eine geile Zeit erleben.

Also wer Interesse hat aus dem Raum Hamburg, der möge sich doch mal melden. Bitte nur echte und zuverlässige Anfragen. Das Ganze ist nicht ganz billig aber die Erfahrung wert. Wäre auch bereit ein Treffen mit mehreren Männern für eine Schuhbukkake zu organisieren. Sie sagte mir das würde gehen und sie würde die Pumps dann danach auf der Strasse tragen…

Onlineshop für getragene Schuhe von Stewardessen

Da scheint jemand den Bedarf erkannt zu haben und verkauft in einem Onlinehop unter: www.heels-from-the-sky.com getragene Schuhe vom Kabinenpersonal, also Stewardessen der SWISS AIR oder LUFTHANSA. Ich bin hin und weg. Eine Idee die ich auch schon seit längere Zeit verfolge, aber es fehlt alleine an Damen, die bereit sind ihre Schuhe dafür herzugeben. Unbenannt

Der Shop ist nicht gerade billig und richtet sich demnach an die etwas besser betuchten Schuhfetischsten, die aber auch die Qualität schätzen. Ein leiner Nachteil für den Deutschen Schuhfetischisten, der Verkauf erfolgt in der Schweiz für Schweizer Franken. Damit dürfte der Versand sich etwas schwer gestalten. Darüber hinaus fehlt eine Art Echtheitszertifikat für die Schuhe.

9434f3_7f2de8a99f104bf687925be05d7ff0d8-mv2

Alles in Allem aber ein geschmackvoller Shop mit ein paar sehr schönen Schuhen. Mal sehen wie er sich entwickelt.